" Erlebnis Taubergießen "



Bootsfahrten mit dem Fischermeister Felix Sigg im Fischerboot
Das Naturschutzgebiet am Oberrhein
Das Naturschutzgebiet Taubergießen, das in Rheinhausen beginnt und in Wittenweiher endet, gehört zu den schönsten europäischen Naturschutzgebieten.
Seinen Namen hat es vom gleichnamigen Wasserlauf, den wir ab der Zuckerbrücke in Rust mit unserem Fischerboot befahren.Gießen sind vom Grundwasser gespeiste Quellen. Taub nannten sie unsere Vorfahren deswegen, weil das Wasser der Gießen sauerstoff- und nährstoffarm ist. 1979 wurde das Gebiet, das etwa 1800 ha umfasst wegen seiner einzigartigen Flora und Fauna unter Naturschutz gestellt. Besonders reizvoll ist das Naturschutzgebiet im Frühling, wenn von Ende April bis etwa Ende Juni auf den Wiesen und am Hochwasserdamm die Orchideen blühen und unser Boot von Enten- und Schwanfamilien begleitet wird beim Gesang der Mönchsgrasmücken, Pirole und Nachtigallen . Aber auch zu anderen Jahreszeiten hat das Gebiet seinen Reiz.

Im Winter, zum Beispiel, besiedeln mehrere hundert Graugänse, verschiedene Entenarten und Kormorane die größeren Wasserflächen im Naturschutzgebiet. Mit etwas Glück kann man auch den Eisvogel und den Silberreiher beobachten.

Wir befahren mit unserem Fischerboot das ganze Jahr den mittleren bis nördlichen Teil des Gebietes, der besonders reizvoll ist. Unsere Fahrt beginnt an der Zuckerbrücke in Rust und endet an der Gifizbrücke unterhalb von Kappel. Die Fahrstrecke beträgt etwa 8,5 km und dauert etwa 2 Stunden, in denen Sie Sich ganz entspannt der Natur hingeben und die Landschaft, die an vielen Stellen an den Amazonas erinnert, genießen können.

Sowohl die Fischerei als auch die Bootsfahrt haben in unserer Familie eine lange Tradition. Schon unser Urgroßvater war Fischer. Die früheren Generationen erlebten noch den Zug der Lachse im Rhein, der seit Anfang der 60er Jahre ausblieb und erst jetzt ganz langsam wieder einsetzt.
Wir würden uns freuen, wenn Ihnen die Bootsfahrt nicht nur Ruhe und Entspannung gäbe, sondern der Taubergießen mit seinen Pflanzen und Tieren Ihnen in unvergesslicher Erinnerung bliebe.



Impressum

RSS